Touren und Wegpunkte im Objektmanager organisieren

Viele Anwender haben im Laufe der Zeit eine beachtliche Anzahl an Strecken, Routen und Wegpunkten gesammelt. Damit das Ganze im Tour Explorer übersichtlich bleibt, kann man zwei alternative Wege beschreiten:

1. Speichern Sie ihre erstellten Objekte immer in mehrere IKT-Dateien, die Sie z.B. nach Regionen aufgeteilt haben. Das ist für bis zu 50 Objekten die einfachste Lösung.

2. Wenn Sie eine deutlich größere Zahl an Objekten verwalten,  dann legen Sie im Objektmanager Ordner und Unterordner an, um die Objekte innerhalb einer IKT-Datei zu organisieren. Neue Ordner können mit einem Mausklick der rechten Taste angelegt oder gelöscht werden. Ein Doppelklick auf den Ordner kann zum Umbenennen eingesetzt werden.

Die einzelnen Objekte können anschließend mit der Maus per Drag&Drop in die Ordner verschoben werden. Es können auch komplette Ordner verschoben werden. So lassen sich auch große Datenbestände einfach in einem IKT-Projekt verwalten.

Übrigens: Sie können einzelne Ordner ein- und ausblenden und damit mehr Übersicht auf der Karte herstellen.

Warenkorb
keine Artikel
Wir stellen aus - Besuchen Sie uns!



Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


 Service > Tipps Tricks Tour Explorer