TOUR Explorer - Koordinatenformate

Im Menü DATEI -> EINSTELLUNGEN können Sie wählen, in welchem Koordinatenformat Ihre Koordinaten angezeigt werden sollen (s. Abb. 1). Standardmäßig werden Geographische Koordinaten in Grad, Minute, Sekunde verwendet. Die amtlichen topografischen Karten für Deutschland werden im Gauß-Krüger-Koordinatensystem, bzw. seit 2017 im europaweit vereinheitlichten ETRS89-System kartiert, deshalb können Sie die Koordinaten auch in dieser Projektion ausgeben oder als UTM-Koordinaten. In den Einstellungen können Sie auch die Farbe des Koordinatengitters festlegen. Im Menü ANSICHT legen Sie fest, ob das Koordinatengitter und der Maßstabsbalken eingeblendet werden oder nicht.

TOUR Explorer zeigt in der Statusbar im Programmfenster links unten immer die Koordinaten des Mauszeigers an.

Über  ERKUNDEN -> SUCHEN können Sie ein Koordinatenpaar direkt eintippen. Im Beispiel haben wir die Koordinaten der Zugspitze eingegeben und als Textpunkt markiert (Abb. 2).

Beim Export von Punkten oder Strecken im GPX-Format werden immer geographische Koordinaten im Dezimalgradformat herausgeschrieben, da dies für GPX-Dateien so vorgeschrieben ist.

Koordinaten im TOUR Explorer anzeigen und ändern
Warenkorb
keine Artikel
Wir stellen aus - Besuchen Sie uns!



Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


MagicMaps GPS-Seminare

Lernen Sie den Tour Explorer mit allen seinen Möglichkeiten kennen! Der nächste Kurs  findet statt: Am Freitag, den 12.01.2017 in Reutlingen. Alle Informationen.


 Service > Tipps Tricks Tour Explorer