FAQ für Fugawi / Touratech QV / Kompass

/

Wie lese ich MagicMaps Karten in Fugawi Global Navigator 4.1.x ein? (Interaktive Kartenwerke Version 2.0, 1.5 und 1.0)

Um in Fugawi Global Navigator Karten von MagicMaps einlesen zu können, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt Karten Kartenwerkzeuge Importieren Wanderkarten und wählen Ihr Installationsverzeichnis bzw. die gewünschte Karte auf DVD aus.
Anschließend können Sie die MagicMaps Karte über Karten Karten öffnen Wanderkarten auswählen.

Falls der Import nicht funktionieren sollte, befolgenden Sie bitte die Anweisungen in diesem PDF-Dokument:

Import der Kartendaten des Interaktiven Kartenwerks 2.x in Fugawi (als .pdf)

Für das Interaktive Kartenwerk Österreich verwenden Sie bitte diese Anleitung:

Das Interaktive Kartenwerk Österreich mit Fugawi nutzen (als .pdf)

Beachten Sie, dass die Version 4.5.x von Fugawi zurzeit die Karten des Interaktiven Kartenwerke nicht korrekt einladen kann.

 

Wie lese ich denn MagicMaps Karten in Fugawi Version 3 ein? (Interaktive Kartenwerke Version 1.5 und 1.0)

Achten Sie darauf, dass Sie das neuste Update von Fugawi installiert haben. Der Import der MagicMaps Karten funktioniert ab der Fugawi-Version 3.1.2.550. Die Erweiterung finden Sie auf der Webseite von Fugawi als "Update auf die aktuellste Version". Einlesen der 2D-Karten: Wenn Sie das Update von Fugawi durchgeführt haben, finden Sie im Menü "Dateien" > "Importieren" den Untermenüpunkt "Wanderkarten" (unter dem Unterpunkt "ECW"). Öffnen Sie über den Untermenüpunkt "Wanderkarten" den Ordner der Interaktiven Kartenwerke, entweder auf Ihrer Festplatte oder auf Ihrem CD-ROM-Laufwerk. Die Datei "norm.ini" wird automatisch ausgewählt. Neu ist, dass kein Freischaltschlüssel mehr für das Einlesen der MagicMaps-Karten erforderlich ist. Die Landesvermessungsämter haben in einem Grundsatzentschluss Mitte April 05 festgelegt, dass keine zusätzlichen Lizenzgebühren für die Karten fällig werden. Falls eine Abfrage in Fugawi gestellt wird, bitten wir Sie folgenden Lizenzschlüssel einzugeben: 0EF70000-000040F1-C48FFFFF-0652E88C. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie den Schlüssel gleich beim ersten Mal korrekt eingeben, denn Fugawi merkt sich die erste Eingabe - und falls diese nicht stimmt, fragt Fugawi in Zukunft bei jedem Start erneut nach dem Schlüssel. Dabei ist zu beachten, dass der Schlüssel tatsächlich mit Großbuchstaben eingegeben wird, da Kleinbuchstaben nicht akzeptiert werden! Im Schlüssel selbst kommen nur die Ziffern 0-9 und die Buchstaben A-F vor. Öffnen Sie dann die topografische Karte unter "Datei" > "Öffnen" > "Wanderkarten" und klicken z.B. "norm Baden-Württemberg 3D" an. Die Karte steht nun zur Verfügung.

Bei jedem Start fragt mich Fugawi Version 3 erneut nach dem Freischaltschlüssel. Was kann ich tun? (Interaktive Kartenwerke Version 1.5 und 1.0)

Falls Sie beim ersten Eingeben des Codes einen Fehler gemacht haben, wird dieser Schlüssel zwar nicht akzeptiert, trotzdem aber in der Windows-Registry abgelegt. Bei späteren Starts liest Fugawi immer zuerst diesen Key aus der Registry, erkennt ihn als falsch und fragt daraufhin den Key erneut ab - ersetzt den "falschen" Key dann aber nicht!
In vielen Fällen müssen Sie nur Fugawi deinstallieren und neu installieren, um den alten Eintrag zu löschen. Leider klappt das jedoch nicht immer.
Falls Sie sich die Korrektur des entsprechenden Registry-Keys zutrauen, müssen Sie lediglich unter "HKEY_CURRENT_USER\Software\Fugawi\VmiLicense" den falschen durch den richtigen Schlüssel ersetzen. Falls Sie sich nicht so gut mit Windows auskennen bzw. sich nicht an die Registry herantrauen (da kann eine falsche Änderung wirklich Schaden verursachen), können Sie natürlich auch das Update von Fugawi abwarten, das dieses Problem beheben soll.

Immer wenn ich die Karte anzeigen lassen will, reagiert Fugawi Version 3 nicht mehr. Was kann ich tun? (Interaktive Kartenwerke Version 1.5 und 1.0)

Vermutlich haben Sie das Koordinatengitter in Fugawi aktiviert. Fugawi benötigt bis zu 45 Minuten, um auf einer unserer Karten das Koordinatengitter vorzubereiten und dann noch einmal mehrere Minuten bei jeder Bewegung der Karte.

Wie kann man das Interaktive Kartenwerk Version 2 in TouraTech QV 4 einladen?

Momentan gibt es bei TTQV die benötigten Dateien zum Download. Das Hinzufügen dieser beiden Dateien gestattet die Verwendung unserer Karten der Version 2 in TTQV 4.
Vermutlich wird es auch bald ein Update geben, welches diese Dateien bereits enthält. Wenn Sie jedoch nicht länger warten wollen, können Sie die Dateien aus dem Forum verwenden.
http://www.ttqv.com/phpBB2/viewtopic.php?p=67176#67176

Eine ausführlich Anleitung für die Interaktiven Kartenwerke Deutschland 2.x als PDF finden Sie hier.

Eine ausführlich Anleitung für die Interaktiven Kartenwerke Österreich 2.x als PDF finden Sie hier.

 

Wie kann ich Karten des Interaktiven Kartenwerks Version 2 Bundesländer übergreifend in TouraTech QV 4 installieren?

Dieser Link ist hilfreich, wenn Sie mehrere Bundesländer der Interaktiven Kartenwerke zusammenführen wollen:
http://www.ttqv.com/phpBB2/viewtopic.php?t=10226

Wie lese ich in TTQV Version 3 die Karten ein und wo muss ich denn den Freischaltschlüssel für Touratech QV Version 3 eingeben? (Interaktive Kartenwerke Version 1.5 und 1.0)

Achten Sie darauf, dass Sie das neuste Update von TT QV installiert haben. Der Import der MagicMaps Karten funktioniert ab der Touratech-Version 38.
Die Erweiterung können Sie hier http://www.ttqv2.de/files9/qv3upd.exe herunterladen.

Einlesen der 2D-Karten:
Öffnen Sie in TT QV unter "Datei" den "Touratech QV X-plorer" (auch möglich mit F3). Bevor Sie die erste Karte einlesen, empfiehlt es sich für die Übersichtlichkeit, zunächst eine eigene Datenbank anzulegen, Sie können aber selbstverständlich auch eine der Datenbanken im Ordner "QV Data" verwenden. Nachdem Sie eine Datenbank gewählt haben, klicken Sie auf den Button "Karten-CD-ROM oder Daten-Verzeichnis importieren" (das Icon mit dem CD-Symbol). Geben Sie in dem soeben neu geöffneten Fenster unter "Pfad" den Ordner an, in dem das Interaktive Kartenwerk abgelegt ist, das Sie einlesen möchten. Das Fenster "Karten importieren" öffnet sich. Hier geben Sie einen Dateinamen für das Interaktive Kartenwerk an, so wie es in TTQV erscheinen soll. Danach klicken Sie auf "Ausgewählte Karten importieren".

Statt der automatischen Suche können Sie auch in der Datenbank den bestehenden Kartenordner anwählen und dort dann "neue Karte importieren" auswählen. In dem erscheinenden Dateidialog wählen Sie im Installationsverzeichnis der Karte die Datei "norm.ini" aus. Da TTQV dann nicht suchen muss, geht dies meist schneller.

Unabhängig von der gewählten Methode fragt TTQV beim ersten Import eines Interaktiven Kartenwerkes selbstständig nach dem Freischaltschlüssel, ehe der Import abgeschlossen werden kann. Neu ist, dass kein Freischaltschlüssel mehr für das Einlesen der MagicMaps-Karten erforderlich ist. Die Landesvermessungsämter haben in einem Grundsatzentschluss Mitte April 05 festgelegt, dass keine zusätzlichen Lizenzgebühren für die Karten fällig werden. Da es noch etwas dauern wird, bis die Abfrage in Fugawi aus der Software genommen wird, bitten wir Sie folgenden Lizenzschlüssel einzugeben: 0EF70000-00004248-4B08FFFF-0632E88C. Wurde der Schlüssel als korrekt erkannt, wird dieser auch gespeichert, so dass Sie nie mehr nach dem Schlüssel gefragt werden.

Im TT QV X-plorer erscheint nun das eingelesene Interaktive Kartenwerk. Über die Menüleiste und das Kartensymbol "in Karte zeigen" wird Ihnen die topografische Karte angezeigt und steht nun zur Verfügung.

Beim Importieren der Karten des Interaktiven Kartenwerks (Version 1.5.x oder 2.x) bekomme ich Fehlermeldungen?

Um die Karten der Interaktiven Kartenwerke 2.x oder 1.5.x in Fugawi 4.1.x fehlerfrei importieren zu können, müssen Sie zuerst Fugawi updaten. Wie dies funktioniert beschreibt die folgende Anleitung:

Import der Kartendaten des Interaktiven Kartenwerks Deutschland 2.x in Fugawi (als .pdf)

Import der Kartendaten des Interaktiven Kartenwerks Österreich 2.x in Fugawi (als .pdf)

Beachten Sie, dass die Version 4.5.x von Fugawi zurzeit die Karten des Interaktiven Kartenwerke nicht korrekt einladen kann.

 

Meine Kompass Digital Map funktioniert nicht mit dem MagicMapper?

Die Version 1.0.7 des MagicMappers funktioniert mit einigen neuen Kompass Digital Maps nicht. Bestätigte Karten, mit denen es momentan nicht geht sind:

  • Digital Maps - Schwarzwald 3D
  • Digital Maps - Österreich 3D


Dieses Problem ist ab der Version 1.1.2 des MagicMappers behoben. Die aktuelle Version können Sie sich hier herunterladen.

Wie kann ich meine Kompass-Karte für MagicMaps2Go Version 2 exportieren?

Damit Sie die Karten von Kompass in MagicMaps2Go Version 2 verwenden können, ist es notwendig, dass Sie sich das Tool MagicMapper herunterladen. Mit diesem Tool können Sie die Karten von Kompass in das *.m2g Format konvertieren und anschließend in MagicMaps2Go einlesen.

Problem beim Kartenexport?

Wenn bei der Kartenerstellung Fehler auftreten, bzw. die Karte nicht geladen werden kann, sollten Sie versuchen die Kompass Digital Map zu installieren und den Export dann nochmals probieren. Wenn Sie die Orginaldaten auf der CD/DVD belassen, kann es zu einem Abbruch des Datenstroms kommen, was zu einer defekten Datei führen kann.

Wie kann ich meine *.tk - Dateien nach *.pth umwandeln, damit ich Sie in MagicMaps2Go einlesen kann?

Dies ist gar nicht notwendig. MagicMaps2Go ist ab der Version 2.2 dazu in der Lage, Kompass Pfaddateien zu lesen. Dazu müsen Sie einfach die Datei auf den PDA kopieren und im Öffnendialog den Reiter Pfad auswählen. Dort können Sie unter Dateityp das Format *.tk auswählen und die Pfade einladen.

Wenn Sie keine Antwort auf Ihr Problem finden, können Sie sich direkt an unseren Online-Support wenden.

Warenkorb
keine Artikel
Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


 Service > FAQ > Fugawi, Touratech QV, Kompass