Eine Tour aus der Tourenliste in eine Linie umwandeln

In der Tourenliste (ab TOUR Explorer 8) werden immer alle Touren angezeigt, die in der aktuellen Kartenansicht verlaufen, sofern man das Häkchen bei "Nur Touren nahe dem aktuellen Kartenausschnitt" nicht deaktiviert. Dies bedeutet, dass die Liste der Rad- und Wanderwege sich verkleinert, wenn man in die Karte hineinzoomt.

Durch Klick auf einen Namen in der Liste, wird dieser gelb markiert. Jetzt kann man diese Tour in eine Linie umwandeln. Hierfür wählt man bei Klick mit der rechten Maustaste entweder

a) Nur längste Teilstrecken in Linien umwandeln oder b) Alle Teilstrecken in Linien umwandeln (s. Abb.).

Alternative b) empfiehlt sich nur dann, wenn die ausgewählte Strecke verschiedenen Varianten aufweist, d.h. sich verzweigt. Das ist bei lokalen Radwegenetzen oder bei sehr langen Routen häufiger der Fall. Hier erhält man dann oft eine relativ lange Liste aus kleineren Teilstücken.

Warum ist das so? In der Datenbank der OpenStreetMap kann man Wegsegmenten Namen zuordnen. D. h., man kann definieren, dass ein bestimmtes Wegsegment zum Neckartalradweg gehört. Aus diesen Wegsegmenten werden die Touren in der Tourenliste zusammengesetzt. Wenn der Weg nicht durchgängig benannt ist, also wenn einzelne Wegsegmente nicht als Neckartalradweg definiert sind, entstehen Lücken bei der Umwandlung in eine Linie und man erhält mehrere (bis viele) Teilstücke. Handelt es sich um Wegverläufe mit Varianten oder um Wegenetze, dann müssen Teilstrecken erzeugt werden, da eine Linie sich nicht verzweigen kann.

Am besten wählt man daher bei eindeutigen Streckenverläufen, z.B. entlang eines Flusses, oder bei Rundtouren die Option "Nur längste Teilstrecken umwandeln".

Im Fall des Neckartalradweges erhalten wir vier Teilstrecken (s. Abb). Diese müssen nun noch miteinander verbunden werden. Hier beschreiben wir, wie das geht: Strecken verbinden.

Bei langen Touren kann man die Strecke anschließend zur besseren Übersicht in seine individuellen Tagesetappen auftrennen. Dies beschreiben wir ausführlich unter Strecken trennen.

Fehlt der von Ihnen gesuchte Rad- oder Wanderweg oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Machen Sie mit: Bei OpenStreetMap kann jeder mitmachen und Inhalte beitragen. Davon profitieren dann alle, denn je aktueller und vollständiger die Karte wird, desto besser ist sie. Mehr erfahren Sie unter www.openstreetmap.org

Warenkorb
keine Artikel
Wir stellen aus - Besuchen Sie uns!



Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


MagicMaps GPS-Seminare

Lernen Sie den Tour Explorer mit allen seinen Möglichkeiten kennen! Der nächste Kurs  findet statt: Am Donnerstag, den 23.11.2017 in Reutlingen. Kurs für Fortgeschrittene: Freitag, 24.11.2017. Alle Informationen.


 Service > Tipps Tricks Tour Explorer