Routingobjekte manuell nachbearbeiten

Eine wichtige Funktion im Tour Explorer ist die Routingfunktion auf den Rad- und Wanderwegenetzen. In der Regel sind die meisten Wege, die auf den topografischen Karten dargestellt werden, auch im Routingwegenetz enthalten. Was aber tun, wenn ein Abschnitt nicht vorhanden ist und das Routing einen anderen Weg als den gewünschten einschlägt? In diesem Fall hilft das manuelle Nachbearbeiten einer Route (violett), um den gewünschten Weg (orange) zu erhalten.

Nach dem Beenden des Routings führen Sie die folgenden Schritte durch:

1) Erstellen Sie in der Objektliste eine Kopie der Route indem sie diese mit der rechten Maustaste anklicken und dann Objekt Duplizieren auswählen.

2) Wandeln Sie die Route in eine Linie/Track um (Objekt Umwandeln - Linie).

3) Selektieren Sie die Punkte auf der Linie und Löschen Sie die nicht benötigten Punkte aus der Linie (Menü Linie/Fläche - Löschen oder ENTF-Taste).

4) Fügen Sie die neuen Punkte entlang des gewünschten Wegeverlaufs wieder in die Linie ein (Menü Linie/Fläche - Nach Aktuellem Einfügen).

Warenkorb
keine Artikel
Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


Schwäbische Alb und Albvorland


 Service > Tipps Tricks Tour Explorer