Das Datenformat .ikt

TOUR Explorer speichert Ihre Daten immer in sogenannten Projekten mit der Endung .ikt ab. Dies darf nicht verwechselt werden mit dem Dateiformat von GPS-Tracks, die gewöhnlich das Format .gpx haben, aber auch in anderen Formaten vorliegen können, z.B. .kml, .ovl, .txt etc.

TOUR Explorer arbeitet mit Projekten, in denen Sie eine Vielzahl einzelner Strecken, aber auch Wegpunkte, Beschriftungen und Markierungen organisieren können. Das bedeutet, Sie können verschiedene Objekte in einem Projekt zusammenfassen, z.B. alle Streckendateien, die Sie für eine mehrtägige Tour benötigen plus zusätzliche wichtige Punkte wie Treffpunkte, Bahnhöfe, Übernachtungsorte, Sehenswürdigkeiten etc. Diese können Sie dann beispielsweise als Papierkarte ausdrucken.

Sie können auch alle Ihre Mountainbiketouren in einer bestimmten Region in einer Projektdatei organisieren.

Wenn Sie eine bestimmte Strecke auf Ihr GPS-Gerät exportieren wollen, dann können Sie nicht das gesamte IKT-Projekt übertragen, sondern nur die jeweils benötigte Strecke(n). Diese müssen Sie in der Objektliste markieren und über die Exportfunktion auf Ihr GPS-Gerät übertragen bzw. auf Ihrem Rechner zwischenspeichern. Entsprechend erfolgt der Import von gpx-Dateien in TOUR Explorer.

Hier zeigen wir, wie man Strecken über die Im- bzw. Exportfunktion austauscht.

Warenkorb
keine Artikel
Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


Schwäbische Alb und Albvorland


 Service > Tipps Tricks Tour Explorer