Ammer-Amper Radweg

Region Oberbayern
Tourverlauf Oberammergau - Rottenbuch - Peiting - Peißenberg - Polling - Weilheim i. OB - Raisting - Dießen a. Ammersee - Eching a. Ammersee - Schöngeising - Fürstenfeldbruck - Dachau - Allershausen - Zölling - Moosburg a.d. Isar
Höhenmeter bergauf ca. 800 m bergab ca. 1250 m
Länge 201 km
Schwierigkeitsgrad leicht
Der 201 km lange Ammer-Amper Radweg führt von den Ammerquellen südlich von Oberammergau bis zur Ampermündung in die Isar bei Moosburg a.d.Isar. Der landschaftlich sehr schöne flussbegleitende Radweg verlässt die Alpen bei Wildsteig/Rottenbuch, führt durch den zauberhaften Pfaffenwinkel, begleitet die Romantische Straße, nutzt einen Teil des König-Ludwig-Weges und verläuft entlang der Ammer über das Mittelzentrum Weilheim i.OB zum Ammersee. Von hier führt die Strecke durch die alte römische Raststation Schöngeising entlang der Amper zum Kloster Fürstenfeld. Über Dachau geht es dann die Amper entlang nach Haimhausen, Allershausen, und weiter nach Osten Richtung Zolling und Moosburg a.d.Isar.
 
Ammer-Amper Radweg
Abbildung: Verlauf Ammer-Amper Radweg
 

Kartenmaterial

Eine gute Kartengrundlage für den Ammer-Amper Radweg sind die amtlichen topographischen Karten im Maßstab 1:25.000.
Diese hochwertigen Karten bieten wir Ihnen zusammen mit dem detaillierten Streckenverlauf der Tour im "Tour Explorer Baden-Württemberg" an. Per Mausklick lässt sich die Tour direkt auf diverse GPS-Geräte exportieren. Alternativ können Sie auch mit einem GPS-Gerät aufgezeichnete Touren in die Software übertragen und bearbeiten. Sowohl Streckenprofil als auch ein dreidimensionaler Flug entlang der Tour geben detailliert Auskunft über den Schwierigkeitsgrad. Abgerundet wird die Tourenplanersoftware durch Routing, umfangreiche manuelle Bearbeitungsmöglichkeiten, Anbindung an Fotocommunities, Geotagging u.v.m.
Den "Tour Explorer" mit einer großen Auswahl an Radfernwegen und Weitwanderwegen gibt es für ganz Deutschland, Österreich und weitere Länder bzw. Regionen. Es können verschiedene Formate ex- und importiert werden (z.B. GPX, KML, OVL, etc.). 

Highlights

  • Oberammergau: International bekannter Passionsspielort, Holzschnitzereien, Lüftelmalereien, Bergbahnen, Wellenbad, Heimatmuseum
  • Unterammergau: Historischer Ort für Wetzsteinherstellung
  • Rottenbuch: Augustiner-Chorherrenstift
  • Peißenberg: Bergbaumuseum, beheiztes Freibad, St. Georgskapelle mit gotischen Fresken
  • Polling: Sehenswerte Klosterkirche mit Bibliothekssaal, historischer Tuffsteinabbau, Heimatmuseum
  • Weilheim i.OB: Kreisstadt im Pfaffenwinkel, teilw. erhaltene Stadtmauer, spätgotische Kirche, Stadtmuseum, Schützenmuseum, Mariensäule
  • Raisting: Erdefunkstelle der Dt. Telekom (Führungen)
  • Dießen a.Ammersee: Marienmünster, barocke Klosterkirche, Schiffsanlegestelle
  • Grafrath: Kloster- und Wallfahrtskirche St. Rasso
  • Schöngeising: Jexhofmuseum, ältestes Elektrizitätswerk an der Amper
  • Fürstenfeldbruck: Klosterkirche, Energiemuseum, Stadtmuseum, Hallenbad
  • Dachau: Schloss, schöne Altstadt, KZ-Gedenkstätte, Bezirksmuseum, Gemäldegalerie, Hallenbad
  • Haimhausen: Schloss
  • Zolling: Modernstes Kohlekraftwerk Süddeutschlands (Führungen)
  • Moosburg a.d.Isar: Historisches Stadtbild, reich an Sakralbauten

Streckencharakteristik

Wege: Zu großen Teilen flussbegleitende, befestigte Wege. 
Steigungen: Wenige Steigungen, hauptsächlich bergab.
Verkehr: Der Ammer-Amper Radweg verläuft hauptsächlich auf schwach befahrenen Straßen mit gutem Belag.
Eignung für Kinder: Gut geeignet 

Karten zu diesem Radweg finden Sie im MagicMaps-Shop.

Warenkorb
keine Artikel
Wir stellen aus - Besuchen Sie uns!



Lernen Sie den TOUR Explorer kennen


Apps von MagicMaps


Outdoor Navigation zum Mitnehmen.
Scout für iPhone
Scout für Android


MagicMaps GPS-Seminare

Lernen Sie den Tour Explorer mit allen seinen Möglichkeiten kennen! Der nächste Kurs  findet statt: Am Freitag, den 12.01.2017 in Reutlingen. Alle Informationen.


 Produktinfo > Touren > Deutschland > Bayern > Rad-und Inlinetouren > Ammer-Amper Radweg